Abiturienten stoßen mit rotem Getränk in Sektgläsern auf Ihren Abschluss an
© Yulia Grogoryeva/123RF.com

Die wichtigsten Tipps und Ideen für die Planung Ihres Abiballs

Es ist nie verkehrt, sich rechtzeitig Gedanken über den Abiball zu machen, bevor Sie sich in die Prüfungsphase stürzen. Da ein Abiball mit vielen Kosten verbunden ist, ist es wichtig, sich über alle finanziellen Aufwände im Klaren zu sein. Um Ihnen einen kleinen Überblick zu geben, aber auch, um Ihnen dabei zu helfen Ihren Abiball optimal zu organisieren, haben wir hier ein paar hilfreiche Informationen für Sie zusammengestellt.

Vorbereitungen und Finanzierung

Bei der Vorbereitung ist es wichtig, ein Abikomitee zusammenzustellen, bei der nach Möglichkeit ein bis zwei Schüler aus jeder Klasse vertreten sind, um die Informationen, die innerhalb des Komitees besprochen werden, an die Klasse weiterzuleiten.  Außerdem müssen Sie sich über eine gewisse Vorfinanzierung des Abiballs Gedanken machen. Da ein Abiball je nach Anzahl der Gäste mehrere tausend Euro kosten kann, wird oft von Seiten der Veranstalter eine Anzahlung verlangt. Diese Anzahlung kann beispielsweise durch Flohmärkte und Kuchenbasare, einen Kulturabend, Vorfinanzierungspartys oder Sponsoren finanziert werden. Auch der Kartenverkauf für den Abiball bezahlt diesen mit. Hierbei sollte vorab jedoch der Kartenpreis festgelegt werden.

 

Fakt ist: Je höher die Anzahlung, also je mehr Geld Sie am Anfang sammeln, desto günstiger die Eintrittskarten. 

Der Ablauf und was Sie dabei berücksichtigen sollten

Sind alle Kosten gedeckt, die Abiturprüfungen erfolgreich bestanden, können Sie sich auf Ihre Abifeier freuen. Doch auch hier sollten Sie einiges beachten.  Zuerst sollten Sie mit Ihrer Schulleitung absprechen, ob die Zeugnisvergabe und der Abiball gemeinsam an einem Ort oder getrennt voneinander stattfinden. Sollten beide Veranstaltungen in einer Location abgehalten werden, organisieren Sie besser auch ein Rednerpult für die Lehrer und ein paar Blumensträuße als Dankeschön für sie.  Nach der Zeugnisvergabe folgt meist ein kleiner Sektempfang und anschließend werden viele Fotos von den Abiturientinnen und Abiturienten gemacht.

 

Je nach Programm des Abends wird im Anschluss zu Tisch gebeten. Abhängig von der Anzahl der Gäste lässt sich ein Buffet empfehlen, bei der sich die Gäste selbst bedienen können. Empfehlenswert wäre hierbei, wenn die Gäste von zwei Seiten an den Buffettisch herantreten können, damit die Warteschlange nicht zu lang ist. Um Ihre Gäste mit kulinarischer Vielfalt zu begeistern, empfehlen wir zu Beginn eine Auswahl von ein bis zwei Suppen, Brot und kleine kalte Häppchen. Zum Hauptgang empfehlen wir mindestens zwei Fleischsorten, eventuell Fisch, mediterranes Gemüse, vegetarische Gerichte, Kartoffelgerichte oder Reis, zwei Soßen, Salate, Antipasti und verschiedene Desserts. Beispielsweise eignen sich dafür Obstvariationen, Gebäcke oder süße Creme-Desserts. Servieren kann man diese appetitlich angerichtet in kleinen Gläschen, dekoriert mit Obst. Wenn Sie sich mehr über Buffetvariationen informieren wollen, wird Ihnen dieser Beitrag sicher gefallen!

Häppchen und Snacks in kleinen Gläschen und Schalen auf einem Buffet

Auch eine Getränkeflatrate sollten Sie von vornherein mit Ihrem Veranstalter und Ihrem Abi-Jahrgang absprechen. Somit können beispielsweise Wasser, Softdrinks, Wein und Bier in der Flatrate enthalten sein und Sie sparen sich das herumhantieren mit Bargeld auf dem Abiball.

 

Möchten Sie das Dinner etwas aufpeppen, so eignen sich gemeinsame Erinnerungsfotos oder auch Kinderfotos jedes Abiturienten, die im Hintergrund mit einem Beamer zu stimmungsvoller Loungemusik auf eine Leinwand projiziert werden. So bekommen auch die Familien, Verwandten und Freunde einen Eindruck von Ihrer Schulzeit und Ihrer Entwicklung.

 

Achten Sie bei der Bestuhlung darauf, dass zwischen den Tischen genügend Platz ist und auch, dass diese nicht zu nah am Buffet stehen oder die Tanzfläche einengen.  Um im Anschluss das Tanzbein schwingen zu können, sollten Sie einen DJ engagieren und für eine stimmungsvolle Partybeleuchtung sorgen, um bis in die Nacht zu feiern.  Ihnen muss bewusst sein, dass Sie bei jeglicher externer Dienstleistung zur Kasse gebeten werden. Um diese etwas einzugrenzen, können Sie beispielsweise das anfallende Personal durch Ihre Mitschüler aus den unteren Jahrgängen ersetzen. In einigen Schulen ist das sogar schon zur Tradition geworden.

Was Sie bei Ihrer Location unbedingt berücksichtigen müssen

Damit eine festliche Stimmung aufkommen kann empfehlen wir eine Location mit einem schicken und eleganten Ambiente. Vermeiden Sie daher Turn- oder Messehallen und fragen Sie eher bei Konzertsälen, in Kinos & Theatern sowie in Fest- oder Ballsälen an.  Empfehlenswert sind außerdem Extra-Räume oder sogenannte Nebenräume für die Garderobe und das Buffet. Anbieten würde sich auch ein Saal mit einem guten Schnitt, bei der das optische Bild und Raumgefühl nicht durch Säulen gestört wird. Der Raum muss also überschaubar sein und ausreichend Platz für die Bestuhlung, eine Bühne, eine Tanzfläche und zum Durchgehen haben. Da die Abibälle immer im Sommer stattfinden, sollten Sie bei der Besichtigung auch schauen, ob die Umgebung ein schönes Ambiente für unvergessliche Gruppen- oder Einzelfotos bietet.

 

Des Weiteren ist die technische Ausstattung Ihrer Location äußerst wichtig. Da auf einem Abiball meistens viele verschiedene technische Geräte benötigt werden, beispielsweise Beamer, Audiotechnik, DJ-Pult und Anschlüsse, Lichtequipment etc., ist es von Vorteil, sich über Anschlussmöglichkeiten zu informieren. Sollten Bekannte oder Klassenkameraden aus Ihrer Schule über Beamer, Mikrofone oder Lautsprecher etc. verfügen, können Sie mit ihrem Veranstalter vereinbaren, sich selbst darum zu kümmern, um Kosten zu sparen. Achten Sie außerdem auf eine gute Anbindung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, sowie ausreichend Platz zum Parken.

Passende Eventlocations für den Abiball in Deutschland

Eleganter roter Vorhang auf einer großen Bühne

Das Programm mit den Highlights des Abends

Ein ausgiebiges Unterhaltungsprogramm darf auf keiner Abifeier fehlen. Wenn Sie sich mit Ihrem Abijahrgang ein Abimotto ausgedacht haben, können Sie dieses in die Abendgestaltung mit einbringen. Beispielsweise können Sie dies in Form von passender Musik, Tisch- und Raumdekoration oder kulinarischen Angeboten umsetzen.  Zu empfehlen ist außerdem ein Moderator, der die Gäste durch den Abend begleitet und auf die einzelnen Programmpunkte aufmerksam macht.  Spaßige Programmpunkte sind beispielsweise Luftballonsteigen, Feuerwerk oder sie stellen eine witzige Fotobox auf. Nutzen sie Fotorequisiten, um abwechslungsreiche Bilder von Ihrem Abend zu machen. Außerden sind alle Programmpunkte fantastische Motive für wundervolle Bilder! Was den Abend auch sehr spannend machen kann, ist das Wählen eines Ballkönigs und einer Ballkönigin.

 

Ein weiterer Programmpunkt kann auch ein gemeinsamer Tanz sein, den der Abijahrgang gemeinsam einstudiert hat. Dieser kann an das Abimotto angepasst sein, witzig oder klassisch gestaltet werden und es schweißt den Abijahrgang während der Vorbereitungen mehr und mehr zusammen.  Wie wäre es mit Livemusik während der Zeugnisvergabe, vielleicht von den jüngeren Jahrgängen Ihrer Schule? Wenn Ihre Schule eine Chor-AG oder eine Schulband hat, fragen Sie diese doch mal, ob sie Ihren Abend oder die Zeugnisvergabe musikalisch begleiten will! Was auch immer gut ankommt sind Showacts. Gibt es in Ihrem Jahrgang vielleicht ein paar witzige und kreative, vielleicht sogar sehr talentierte Köpfe, die eine kleine Show performen möchten? Bauen Sie diese gerne mit in Ihren Abend ein.

Tipps & Ideen für eine besondere Zeit in Ihrem Leben

So kreativ man an einem solchen Abend auch sein kann, sollten Sie Ihr Programm jedoch eingrenzen und sich nicht zu viel für diesen Abend vornehmen, um Platz für Spontanität, nette Unterhaltungen und zum Tanzen zu lassen.

 

Kleiner Tipp an die Ladys: Denken Sie an flache Wechselschuhe, denn falls Ihnen vom langen Tanzen und Laufen in High Heels die Füße weh tun, werden Sie sich freuen! 

 

Haben Sie die einzelnen Punkte unseres Ratgebers in Ihre Planung mit eingebunden, kann einer tollen, perfekt organisierten Abifeier nichts mehr im Wege stehen. Erstellen Sie doch zum Ende des Abiballs eine Whatsapp-Gruppe, in die jeder Abiturient seine privat gemachten Bilder des Abends einstellen kann. Nach dem Abiball können Sie eine gemeinsame Abifahrt planen, bei der Sie weitere Bilder machen und die gemeinsamen, lustigen, ereignisreichen Erlebnisse anschließend in einem Abibuch festhalten. Ein Schulabschluss bedeutet, einen alten Lebensabschnitt abzuschließen und einen neuen Lebensabschnitt anzufangen. Für Ihren zukünftigen Werdegang wünschen wir Ihnen nur das Beste.

 

 

von Jana Schott

Schönes Gruppenfoto von Abiturientinnen im Außenbereich einer Location

Location Ideen für Ihre Abifeier

Coole Tipps für die Abiturverleihung

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Brautpaar gießt verschieden farbigen Sand in eine Glasflasche als Zeremonie zur Hochzeit
Loading...

Wohl schon immer wurden Hochzeiten mit schönen Ritualen begleitet, die dem Brautpaar Glück und Segen für den gemeinsamen Lebensweg bringen und das Böse vertreiben können sollten. Zahlreiche dieser Rituale haben sich zu einem festen Bestandteil von Hochzeiten entwickelt, während sich andere im Brauchtum großer Beliebtheit erfreuen. Mit regionalen Unterschieden und oft abergläubisch untermalten Hintergründen werden zahlreiche Hochzeitsbräuche bis in die heutige Zeit gepflegt.

weiterlesen
Braut mit einem Strauß aus Gräsern und Kräutern
Loading...

Nachhaltigkeit ist ein immer mehr diskutiertes Thema. Abgesehen von nachhaltigen Lebensformen und nachhaltiger Mobilität wird auch bei Events und Veranstaltungen Wert auf die Nachhaltigkeit gelegt. So kann man auch Hochzeiten nachhaltiger und umweltfreundlicher organisieren. 

weiterlesen
Zurück