Wer kennt es nicht, sie stehen auf einem großen Messegelände mit 1000 anderen Ausstellern, jeder hat einen Stand mit Flyern und Roll-ups und um aufzufallen, muss man sich schon etwas mehr ausdenken als ein bisschen laute Musik, die dann meist noch die Nachbarn stört. Wie wäre es denn mit großen 3D-Skulpturen oder Buchstaben? Sie lassen sich individuell an die CI Ihres Unternehmens anpassen und sogar die Verwendung Ihrer Wunschschriftart ist kein Problem. Vor allem auf Messen sorgen sie für einen tollen Hingucker, um potenzielle Kunden anzulocken.

 

Aber nicht nur dort sind die 3D-Buchstaben und Formen sehr beliebt. Auch für Sommerfeste, Hochzeiten und Geburtstage lassen sich die Gastgeber immer wieder was Neues einfallen, um Ihren Gästen zu imponieren. Dabei sind vor allem die Anfangsbuchstaben des Brautpaares sehr beliebt. Das Beste an den hochwertigen Skulpturen ist, dass man sie jederzeit wiederverwenden kann. Somit sind sie auch noch nachhaltig, was man für viele andere Eventhighlights, wie Blumen oder kleine Gummibärchentüten an Messeständen nicht unbedingt behaupten kann.

 

Weil die Auswahl des richtigen Produktes allerdings nicht ganz so einfach ist, haben wir einen Profi zu Rate gezogen. Roland Rechinger, Geschäftsführer der Roland Rechinger GmbH betreibt mit seinem Team eine rund 1.200m² große Werkstatt, in der 3D-Skulpturen und Buchstaben angefertigt werden. In unserem Interview mit ihm erfahren Sie alles, was sie über die Produkte, das Material und die Fertigung wissen müssen.

Für welche Events werden Ihre Dienstleistungen am häufigsten angefragt?

Unser Angebot umfasst eine große Bandbreite an Dienstleistungen. Insbesondere im B2B-Sektor bilden wir von Produktlaunches, Firmenfeiern über Messen, Konferenzen, Hauptversammlungen von Börsenunternehmen bis hin zu Preisverleihungen und Sportereignissen einen Großteil des Marktes ab. Die Skulpturen sind besonders beliebt und sorgen vor allem bei großen Veranstaltungen für Aufmerksamkeit, aber auch auf kleinen Veranstaltungen werden sie gerne als Highlights genutzt.

Über was für einer Art Skulpturen sprechen wir da beispielsweise?

Über Skulpturen, wie der Nachbau berühmter Statuen z.B. die bekannte „kleine Meerjungfrau“ aus Kopenhagen. Vergrößerungen von Produkten für die Ausstellung auf Produktshows, Buchstaben oder ganze Logos werden aber ebenfalls gerne bestellt. Wir haben auch schon mit Ausstellungen in Museen gearbeitet – wir sind  da wirklich sehr flexibel.

Aus welchem Material fertigen Sie diese Objekte denn an?

Wir sind an kein spezielles Material gebunden und können individuell auf die Kundenwünsche eingehen. Wir arbeiten mit Holz, Stahl, Kunststoffen, Alu und anderen Werkstoffen. Dabei kommt es vor allem auf den Gebrauch des Produktes an. Am einfachsten und für den Kunden am vorteilhaftesten ist Styropor, da es relativ kostengünstig in der Produktion und gleichzeitig vor allem leicht und somit einfach zu transportieren ist. Das versehen wir dann mit einer Harten „Haut“ die sich gut färben oder lackieren lässt. Dadurch werden die Objekte auch stabil und bruchsicher. Werden die Produkte nur für den einmaligen Gebrauch bestellt oder müssen sie ein bestimmtes Budget erfüllen, dann kann die Beschichtung auch weggelassen werden.

Wo Sie gerade von Kundenwünschen sprechen, was benötigen Sie als Vorlage für einen solchen Auftrag?

Das Fundament des gesamten Fertigungsprozesses ist die Erstellung von 3D-Daten des gewünschten Objektes. Diese erhalten wir mittels 3D-Scan des Produktes oder durch virtuelles Modellieren in einem 3D-Software-Programm. Selbstverständlich können wir auch bereits vorhandene 3D-Daten übernehmen. Für 3D-Objekte ist eine .stl oder .obj Datei optimal. Wenn keine 3D-Daten vorhanden sind, können wir diese auch ohne Produktmuster anhand von Fotos, technischen Zeichnungen oder Skizzen erstellen. Für Drucke, z.B. für Sponsorenwände, sind Vektordateien wie .eps, .ai oder .cdr optimal.

Was sind denn die größten und was die kleinsten Objekte, die Sie jemals angefertigt haben?

Wir sehen uns in erster Linie als Spezialist für große Formate, also lebensgroße Figuren, Produktvergrößerungen oder XXL-Buchstaben. Viele unserer Anfertigungen nehmen dabei eine Größe von drei oder vier Metern an, aber größer geht’s immer. Wir haben beispielsweise den Löwen vom Balkon des Löwenbräu-Festzeltes auf dem Oktoberfest gebaut, er ist knapp 5 Meter hoch. Der Schriftzug am Olympiapark ist ca 22 m lang und 2,40 m hoch.

 

Zu beachten ist allerdings, dass es ab einer gewissen Höhe nicht mehr von uns abhängt, sondern vom Baurecht des jeweiligen Bundeslandes. Zu große Objekte werden dann als fliegende Bauten deklariert und müssen entsprechend aufwändig mit Baubuch und TÜV-Zertifizierung ausgeführt werden, das schlägt sich natürlich auf die Kosten nieder.

 

Grundsätzlich sind wir in der Größe nicht limitiert, allerdings ergibt sich meistens aus den Transportmöglichkeiten oder auch aus den Zugangsmöglichkeiten der Location eine gewisse Beschränkung der Anfertigung. Wir fertigen aber auch in Teilsegmenten, die dann am Einsatzort zusammengebaut werden können. Kleine Größen gibt es bei uns eigentlich selten, deshalb produzieren wir diese nur im Rahmen eines Gesamtauftrags mit.

Größentechnisch ist also erstmal alles möglich, wie sieht es da bei der Form und der Farbe aus?

Von der Farbgebung und auch den Formen sind wir so gut wie frei. Wir können vom einfachen Quader bis hin zur Bronzefigur so ziemlich alles bauen, wenn es das Budget hergibt. Farblich können wir uns auch an der Unternehmens-CI oder der farblichen Gestaltung der Events orientieren.

Sind alle Objekte (gerade Buchstaben) Maßanfertigung oder haben Sie auch Objekte vorrätig?

Wir bauen eigentlich immer individuell, da die Anforderungen sich zu stark unterscheiden. Wir haben versucht einen Lagerbestand anzulegen, aber unsere Kunden hatten stark unterschiedliche Vorstellungen von Größe, Farbe, Schriftart, etc. Da wir mit großen Formaten arbeiten, sind die Transporte verhältnismäßig aufwändig. Da liegen Kosten für die Retouren, Überprüfung und evtl. eine Farbänderung kaum unter den Kosten für einen Neubau, das wäre einfach unwirtschaftlich für beide Seiten.

Und wie lange dauert etwa die Herstellung? Wie viel Vorlaufzeit sollte der Kunde einplanen?

Der Zeitbedarf ist natürlich stark davon abhängig, um welches Objekt es sich handelt und welche Qualität die Oberfläche haben soll. Einfache Styroporbuchstaben können auch in 2-3 Tagen gefertigt werden. Die Produktion eines sehr detaillierten und großen Objekts kann von Anfrage über Detailbesprechung mit dem Kunden bis hin zur Fertigung und Lieferung aber auch mal 2-3 Monate dauern.

Und wie genau muss der Kunde sich diesen Prozess vorstellen?

Sobald ein Kunde bei uns anfragt, stellt sich vor allem die Frage nach der Größe des finalen Produktes. Am einfachsten für eine Kalkulation ist es dann, wenn uns der Kunde bereits eine kleine Skizze oder ein Bild mit den gewünschten Maßeinheiten übergibt. Der Preis wird natürlich maßgeblich durch das Material und die gewünschte Größe bestimmt, deshalb ist es für uns auch gut zu wissen, in welchem Budgetrahmen sich der Kunde bewegt.

 

Es gibt Kunden, die haben ein fertiges 3D-Modell und andere haben lediglich ein Bild oder ein Originalteil. Unsere Software erlaubt es uns aber, von jedem Objekt ein passendes virtuelles 3D-Modell zu erstellen. Die Modelle zeigen dem Kunden, wie das Endprodukt aussehen kann. Und zudem kann damit auch berechnet werden, ob genügend Platz in den Räumlichkeiten vorhanden ist, oder ob die Größe noch einmal angepasst werden muss. In der Regel wird dann ein Endpreis und ein Zahlungsplan festgelegt und über den Zeitrahmen gesprochen. Nach der Fertigung wird dann das Produkt zum Kunden geliefert.

Mit welchem Preis muss der Kunde denn in der Regel rechnen?

Das ist natürlich schwer zu sagen, da sich der Preis, wie gerade erwähnt an der Größe orientiert. Grob kann man sagen, dass ein Buchstabe inklusive Farbanstrich mit dem Maßen 1 m x 30 cm bei ca 130 € und mit den Maßen 2 m x 50 cm bei etwa 550 € liegt. Bei größeren Objekten ändert sich nicht nur die Höhe, sondern auch die Breite und Tiefe, damit der Schriftzug weder verzerrt wirkt, noch instabil ist. Dadurch ist ein 2 Meter hoher Buchstabe nicht doppelt so teuer wie ein 1 Meter hoher, denn die zu bearbeitende Fläche vergrößert sich ebenfalls.

 

Sollen die Buchstaben längerfristig im Einsatz sein oder dauerhaft draußen stehen, dann müssen Sie hartbeschichtet werden, um eine lange Lebensdauer zu garantieren. Das führt oftmals zu einem Preisaufschlag von 100%.

 

Produktdummies und Figuren werden immer individuell kalkuliert, da hier die Anforderungen und preislichen Faktoren so unterschiedlich sind, dass eine Kalkulation nicht seriös vorhergesagt werden kann. Hier schauen wir oftmals auf das Budget des Kunden und besprechen mit ihm, was für den entsprechenden Preis machbar ist. Da können ein paar cm in der Größe schon einen gewaltigen Unterschied machen.

Im Zeitalter der Nachhaltigkeit stellt sich diese Frage natürlich auch bei Ihren Produkten: wie entsorgt man Ihre Objekte am besten, z.B. nach einer Messe oder Veranstaltung?

Grundsätzlich ist beim Entsorgen die jeweils örtliche Vorschrift zu beachten. Es sind keine als „gefährlicher Abfall“ bezeichneten Stoffe enthalten. Somit zählen die Produkte meistens zu Haushalts-, Gewerbe- oder Sperrmüll. Im Sinne der Nachhaltigkeit werden die Produkte allerdings von den Kunden oftmals nach den Events weiterverwendet. Vor allem auf anderen Veranstaltungen oder in Eingangshallen der Büros sorgen sie für tolle Eyecatcher oder Fotopoints.

Gestartet als kleiner Malerbetrieb werden in der Werkstatt von Roland Rechinger seit 2011 3D-Skulpturen und Werbemittel jeder Größenordnung entworfen, zugeschnitten, hergestellt und aufwändig lackiert. Die exakte 3D- und Objekt-Fertigung auch von Spezialaufträgen für die Bereiche Bau und Architektur, Kulisse- und Bühnengestaltung, Marketing und Werbung, Beschriftung und Verpackung liegt in Ihrer Hand und ist somit “Made in Germany”.

 

Sie sind auf der Suche nach etwas Ausgefallenem für Ihre Veranstaltung? Dann sind die qualitativ hochwertigen Hingucker eine gute Wahl für Ihr Event. Nicht nur die Wahl der Farbe und Größe sind dabei wichtig, sondern auch die Wahl der Objekte. Denn ein kleiner Tipp: Einhörner und Flamingos sind nach wie vor im Trend.

Die perfekte Location für Ihre Veranstaltung

Finden Sie deutschlandweit die passende Eventlocation für Ihre Veranstaltung!
Von der Hochzeit bis zur Tagung.

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Eine Liveband mit einem Keyboard tritt bei einer Veranstaltung auf
Loading...

Events wie Hochzeiten, Jubiläen und Geburtstage erhalten erst durch einen musikalischen Rahmen das perfekte Flair. Doch wann sollte eine Band und wann ein DJ für die Feierlichkeit gebucht werden? Die richtige Wahl hängt vom Stil der Veranstaltung, der Festgestaltung, der Eventlocation und den individuellen Vorlieben der Gastgeber gleichermaßen ab.

weiterlesen
Tulpen als Deko in einer alten Milchkanne
Loading...

Blumen & Pflanzen sind das Must-Have bei jedem Event. Ohne sie wären Festlichkeiten wie Hochzeiten, Jubiläen und Geburtstage nur halb so schön. Denn was wäre eine Braut ohne ihren Brautstrauß und eine große Weihnachtsfeier ohne einen Weihnachtsbaum?

weiterlesen
Zurück