Sie wollen Ihre Kunden direkt ansprechen? Sie möchten die Reichweite in Ihren Zielgruppen erhöhen oder vielleicht Ihr Image ausbauen? Dann könnte die Roadshow die passende Veranstaltungsform für Sie sein. Lesen Sie hier mehr darüber, worum es sich bei diesem Event eigentlich handelt und warum es das Richtige für Ihre Ziele sein könnte.

Bleiben Sie in den Köpfen Ihrer Kunden

Der Begriff Roadshow, auf Deutsch auch Wanderausstellung genannt, bezeichnet eine mobile Form des Event-Marketings, bei dem ein Unternehmen ein Produkt auf einer überregionalen oder sogar internationalen Promotiontour vorstellt. Das Unternehmen sucht mit einer Roadshow aktiv die Kundennähe, anstatt auf das Kommen der Kunden zu warten. Dadurch soll ein neues Image aufgebaut oder ein bestehendes Image ausgebaut werden. Des Weiteren erhält der Kunde neben umfassenden Informationen zudem die Möglichkeit, das Produkt gleich vor Ort zu testen und so mit den eigenen Sinnen zu erleben. Auf diese Weise bleiben Sie und das Produkt, Ihrer Kundschaft sowie möglichen Interessenten noch lange im Gedächtnis.

Die Zielgruppe für Ihre Roadshow

Wenn Sie bereits die inhaltlichen Aspekte Ihrer Roadshow festgelegt haben, sollten Sie sich unbedingt intensiv mit der Zielgruppe beschäftigen. Die wichtigen Fragen sind hierbei, wer genau Ihre Zielgruppe ist, und wo und wie Sie diese Menschen in der jeweiligen Region erreichen können. Nach der Festlegung des genauen Zeitplanes, muss die Zielgruppe natürlich auch über die Roadshow-Termine in Ihrer Nähe und den allgemeinen Routenverlauf informiert werden.

Der ideale Veranstaltungsort für Ihre Roadshow

Die Wahl einer geeigneten Eventlocation spielt für den Erfolg Ihrer Roadshow eine nicht unbedeutende Rolle. Denn diese sollte nicht nur zu dem Image passen, das Sie Ihren Kunden vermitteln wollen. Der Veranstaltungsort muss zudem bestimmten Anforderungen genügen, was beispielsweise Größe und Ausstattungsmerkmale betrifft. So bietet die ideale Räumlichkeit, neben genug Platz für die Besucher Ihrer Show, ebenfalls ausreichend Präsentationsfläche für Ihre Produkte, damit Letztere optimal zur Geltung kommen. Planen Sie einen Vortrag oder ein Showelement, empfiehlt es sich eine Eventlocation zu mieten, die eine Bühne sowie Audiotechnik bereitstellt. Manche Veranstaltungsorte verfügen sogar bereits über die entsprechende Lichttechnik, die Sie zur idealen Ausleuchtung Ihrer Produkte benötigen. Dabei reicht die Auswahl an Räumlichkeiten von konventionell bis ausgefallen, wie Sie an den folgenden Beispielen sehen:

 

  • Schloss
  • Tagungshotel
  • Kongresszentrum
  • Messehalle
  • Fabrikgebäude
  • Kino
  • Schiff
  • Gutshof
  • Museum
  • Flughafen
  • Outdoor-Locations (z. B. Kletterpark)

Manchmal kann es außerdem von Vorteil sein, mehrere Standorte in einer Region zu haben. Denn dadurch gelingt es Ihnen leichter, alle Gruppen zu erreichen, die Sie ansprechen möchten. Je nach örtlicher Umgebung ziehen Sie womöglich sogar ein neues Klientel an.

Die Vorteile der “wandernden Veranstaltung”

Die Veranstaltungsform der Roadshow gestaltet sich oft sehr aufwendig, da sie einen gewissen Planungs- und Kostenaufwand erfordert. Dennoch kann es sich hier um eine sehr lohnende Investition handeln. Kaum eine andere Veranstaltung besitzt solch eine Reichweite, da Sie gezielt dorthin gehen, wo Ihre Kunden schon sind. Bereits interessierte Kunden erfahren so mehr über Ihre neuesten Produkte. Zudem haben Sie die Möglichkeit Ihr bereits bestehendes Image zu festigen und neue Kundengruppen zu erreichen. Weiterhin können Sie auf die Reaktionen sowie das Feedback der Zielgruppe direkt eingehen. So sind Sie in der Lage, Ihre Präsentation sowie das Produkt selbst, direkt an die Bedürfnisse Ihrer Kunden anzupassen. Eine besondere Emotionalität schafft bei dem Kunden ein positives Gefühl in Verbindung mit Ihrer Marke, was Ihrem Image nachhaltig hilft. Wenn Ihre Ziele also Promotion, Ausbau des Images, Aufbau Ihrer Reichweite und die Gewinnung von neuen Kunden sind, stellt eine Roadshow die ideale Eventform für Ihr Unternehmen dar.

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Der zweite Teil unseres Interviews. Denn Datenschutz ist heutzutage ein großes und wichtiges Thema, mit dem schon fast jeder einmal in Berührung gekommen ist. Es gibt zahlreiche Vorschriften und Regelungen und häufig werden neue Gesetze verabschiedet, da das Thema Datenschutz ständig im Wandel ist. Wer sich nicht regelmäßig damit beschäftigt und über die Änderungen informiert, verliert hier leicht den Überblick.

weiterlesen

Bei der Planung eines Events gibt es viele Dinge, auf die Sie achten sollten. Ziemlich weit oben auf Ihrer To-do-Liste könnte dabei stehen, was für eine Art von Bestuhlung gebraucht wird. Es gibt natürlich viele verschiedene Varianten der Bestuhlung und jede Form hat ihre guten und schlechten Seiten. Es gibt einige Kriterien, die mit in die Wahl einbezogen werden sollten. Ein Kriterium wäre dabei zum Beispiel die Anzahl der Personen, die Größe der Location (falls diese schon feststeht)

weiterlesen