Eventlocation für ein Business Event, stimmungsvoll beleuchtet in blau
© NIKKUS Veranstaltungstechnik GmbH

Interview: Technische Ausstattung für Eventlocations (Teil I)

Der Bereich der Eventtechnik ist sehr breitgefächert und ständig in der Entwicklung. Eventlocations müssen die Technik für die Veranstaltungen zwar meist nicht eigenständig planen und organisieren, doch ein gewisses Grundwissen ist immer von Vorteil. Aus diesem Grund haben wir mit einem Experten auf dem Gebiet gesprochen. Nikola Nikolov ist geschäftsführender Gesellschafter bei NIKKUS Veranstaltungstechnik GmbH und für ihn ist die Eventtechnik mehr als nur ein Job.

Wie wichtig ist gute Technik wirklich für den Erfolg einer Veranstaltung?

Technik und mediale Präsentation wird immer wichtiger für die Darstellung von Inhalten, Produkten und Unternehmen. Somit wird moderne und funktionierende Technik immer wichtiger. Dennoch benötigt auch modernste und beste Technik das entsprechende Fachpersonal zur vorbereitenden Beratung und Planung und natürlich zur Bedienung.

Und welche Technik sollte ich als Grundausstattung in meiner Location anbieten?

Das hängt als erstes von der Art und Ausrichtung der Location ab. Bei Locations für Tagungen wie Hotels, Tagungszentren und Kongresszentren gibt es 3 wesentliche Bausteine, die benötigte technische Ausstattung betreffend.

 

  1. Eine Präsentationsfläche z.B. in Form von Beamer und Leinwand, Großbildschirmen oder einer LED-Wand.
  2. Eine Beschallungsanlage, passend zur Größe und Multifunktionalität des Raumes
  3. Eine zentrale und einfache Steuerung für die Medientechnik, die Hauslichttechnik, die Heizung oder Klimaanlage und die Jalousien/ Vorhänge.

Für Off- oder Industrielocations wie Fabrikhallen oder Museen empfehle ich Folgendes:

 

  1. Die Infrastruktur bzw. Anschlussfähigkeit für mobile Technik
  2. Hängepunkte und Vorbereitung für mobile Technik

Die benötigte Technik ist bestimmt abhängig von der Art des Events, oder?

Natürlich ist das Format und vor allem die Größe des Events entscheidend für den Einsatz von Technik. Auch die Art ist selbstverständlich ausschlaggebend. Eine Vorstellung eines neuen Autos auf einer großen Messe benötigt auch aufgrund der Kulisse und Presse einen deutlich imposanteren technischen Auftritt als das Telefontraining für 8 Mitarbeiter in einem kleinen Konferenzraum.

Bühne mit Couch und rotem Vorhang, gemütlich beleuchtet

Lohnt es sich denn im Allgemeinen, benötigte Technik selbst zu kaufen?

In bestimmte Komponenten, wie im ersten Punkt beschrieben lohnt sich die Investition ganz sicher, um täglich benötigte Szenarien ohne zusätzliche Aufbauten den Kunden somit zu attraktiven Konditionen anbieten zu können. Wichtig ist bei jeder verbauten Technik jedoch auch die regelmäßige Wartung und die lokale Betreuung und ggf. Ergänzung durch Fachkräfte.

Kann ich gemietete Technik auch selbst aufbauen und einrichten?

Davon würde ich generell abraten, da die Technik immer komplexer wird und somit Fachpersonal (teilweise auch mit Zertifikaten) für den Aufbau von Nöten ist. Natürlich hängt es aber auch hier vom Produkt ab. Wenn Sie einen Laptop leihen, werden Sie diesen wahrscheinlich auch selbst bedienen können. Aber wir bei Nikkus sehen uns mehr als technischen Full-Service-Dienstleister und weniger als Technikvermieter.

Berufe in der Veranstaltungstechnik

Lichttechniker:

Ein Lichttechniker ist für die Beleuchtung und Optik bei den unterschiedlichsten Veranstaltungen verantwortlich. Er erstellt passende Beleuchtungsprojekte sowie einen Lichtplan. Er montiert und installiert alle Beleuchtungen nach Plan und kümmert sich um die Verkabelungen, um die Leuchtkörper an den Stromkreis anzuschließen. Nach dem Event kümmert er sich um den Abbau und die Wartungsarbeiten.

Tontechniker:

Tontechniker installieren und bedienen Mikrofone sowie alle Anlagen, die der Beschallung der Gäste dienen. Die Qualität der Audiotechnik oder auch Elektroakustik genannt, hängt nicht nur von dem verwendeten Equipment ab, sondern außerdem von den akustischen Bedingungen am Einsatzort. Um diese und weitere Faktoren wie zum Beispiel der benötigten Reichweite oder dem Frequenzumfang muss sich ein Tontechniker kümmern. Der Tontechniker stellt die Schnittstelle zwischen Technik und künstlerischer Ausgestaltung dar und ist zuständig für sämtliche Ton-Wiedergaben. Auch das Bedienen der Mikrofone sowie einzelne Aufnahmegeräte zählen zu den wichtigsten Aufgaben dieses Berufes. 

Videotechniker:

Digitale Inhalte sowie die richtige Wiedergabe dieser sind bei den meisten Events nicht mehr wegzudenken. Dazu gehören u.a. Einspieler bei Produktpräsentationen, Vorführungen von Animationen, Videoclips auf einem Messestand und großformatige Übertragungen von Kamerabildern auf LED-Wände. Von der Aufnahme zur Übertragung bis hin zur Wiedergabe – Videotechniker sind dafür zuständig, dass die passende Software sowie alle benötigten Geräte, die für eine hochwertige Content-Erstellung, Bearbeitung sowie Wiedergabe benötigt werden, vor Ort bereitgestellt sind.  

Bühnenbauer:

Diese Berufsgruppe übernimmt den Auf-, Um-, und Abbau von Bühnen bei Veranstaltungen und Messen sowohl im Innenbereich als auch im Außenbereich. Die Tätigkeit eines Bühnenbauers setzt ein hohes Maß an technischem Verständnis sowie Plangenauigkeit voraus. Bühnenbauer beschäftigen sich nicht nur mit der Montage, sie liefern auch die benötigten Materialien sowie das Zubehör für das Bühnengerüst. 

Rigger:

Ein Rigger ist verantwortlich für die Lastberechnung und die ordnungsgemäße Montage sowie Demontage von Standflächen sowie Hängepunkten. Dabei muss die gesamte Lastverteilung berücksichtigt werden. In der Regel müssen statische Unterlagen für alle einzubringenden Lasten erstellt bzw. zusammengestellt werden. Von der jeweiligen Eventlocation benötigt ein Rigger die statischen Unterlagen, um z.B. passende Stellen zum Hängen zu ermitteln.

Sie möchten mehr über dieses Thema erfahren? Kein Problem, schauen Sie sich gleich den  zweiten Teil unseres Interviews mit Nikola Nikolov an. Und folgen Sie uns auch bei Facebook und Instagram um nichts zu verpassen!

 

Interview von Antonia Lerz

Ihre Location auf eventano

Präsentieren Sie Ihre Location auf eventano und erhalten Sie kostenlos mehr Buchungsanfragen!

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Konzert auf einer Bühne, pink beleuchtet
Loading...

Im zweiten Teil unseres Interviews zum Thema Eventtechnik haben wir Nikola Nikolov einige Fragen zu Veranstaltungstechnik-Services und die Zusammenarbeit mit Eventlocations gestellt. Nikola Nikolov ist geschäftsführender Gesellschafter bei NIKKUS Veranstaltungstechnik GmbH und Experte auf diesem Gebiet.

weiterlesen
IHK Berlin im Ludwig Erhard Haus
Loading...

Abgesehen von Handwerksbetrieben sind alle Unternehmen automatisch Mitglied bei der IHK und müssen deren Beiträge zahlen. So auch alle Betreiber einer Eventlocation. Aber warum eigentlich?

weiterlesen
Public Relations und die Kommunikation von Eventlocations
Loading...

Sie brauchen unbedingt ein Instagram-Profil. Natürlich auch Facebook-Ads. Twittern Sie regelmäßig? Das lokale Anzeigenblatt will, dass Sie Werbung buchen. Und haben Sie mal über PR nachgedacht? Das kostet ja quasi nix. Unser dichter Kommunikationsdschungel ist für Betreiber von Eventlocations eine echte Herausforderung.

weiterlesen
Konzert auf einer Bühne, pink beleuchtet
Loading...

Im zweiten Teil unseres Interviews zum Thema Eventtechnik haben wir Nikola Nikolov einige Fragen zu Veranstaltungstechnik-Services und die Zusammenarbeit mit Eventlocations gestellt. Nikola Nikolov ist geschäftsführender Gesellschafter bei NIKKUS Veranstaltungstechnik GmbH und Experte auf diesem Gebiet.

weiterlesen

Top Eventlocations deutschlandweit für jeden Anlass

Zurück