Eine weiße Fotobox, aufgestellt in einer Eventlocation.
© Knips-O-Mat
17. Juni 2020

Fotobox, Fotospiegel, Fotobus: Alles rund um mobile Fotostudios

Ein mobiles Fotostudio für das eigene Event? Inzwischen sieht man auf vielen Veranstaltungen sogenannte Fotoboxen, mit denen man sich allein oder zusammen mit anderen Gästen fotografieren lassen kann. Quasi wie bei einem Passbildautomaten, nur eben viel schicker. Doch was genau ist so eine Fotobox? Wie profitiert man als Veranstalter und was haben die Gäste davon? Wie funktioniert das Ganze überhaupt und natürlich: was kostet das?

 

Wir möchten etwas Licht ins Dunkel bringen und haben uns mit Christopher Scheel, dem Geschäftsführer von Knips-O-Mat aus Berlin unterhalten. Er verleiht mit seinem Team deutschlandweit nicht nur Fotoboxen, sondern auch Fotoautomaten, Fotospiegel und sogar einen richtigen Fotobus. Wer also ist besser geeignet, alle unsere Fragen zu beantworten?

Was genau ist also eine Fotobox?

Eine Fotobox ist die moderne Variante einer Polaroid Kamera. Sie ist perfekt dafür geeignet, weit mehr als einfache Schnappschüsse bei einer Veranstaltung aufzunehmen und diese sofort zu drucken. Je nach Ausstattungsvariante kann eine Fotobox auch noch viel mehr sein: von der Social-Media-Sharing Maschine bis hin zum Live-Umfragetool mit Interaktionen. Für die einen ist eine Fotobox also der pure Partyspaß, für die anderen das Must-Have Marketing Tool auf Firmenevents und Messeauftritten.

Das ist ja mehr als gedacht. Wie muss ich mir aber eine "Social-Media-Sharing Maschine" vorstellen?

Unser Sharingtower ist ein Add-On, also eine Erweiterung für die Fotobox oder auch den Fotoautomaten. Damit können Ihre Gäste die geknipsten Fotos sich entweder per E-Mail zuschicken oder direkt auf ihrem eigenen Facebook- oder Twitter-Account posten. Und das Beste daran ist, dass parallel mit der Fotobox weiter lustige Fotos gemacht werden können. Denn der Sharingtower ist kabellos mit dem Photobooth Modell verbunden und kann im gleichen Raum an einem beliebigen anderen Ort aufgebaut werden. Technisch wird dafür nur ein Wlan Netzwerk benötigt.

 

Und ein weiterer Clou dabei ist, dass der Veranstalter vorab den Text und auch die Hashtags selbst bestimmen kann, die beim Posten ausgegeben werden sollen. Somit wird der Facebook Post auch gleich individualisiert.

Das klingt ja schon alles super. Was kann die Fotobox denn noch alles?

Die Fotoboxen oder auch andere Photo Booth Modelle bringen Menschen zusammen, erschaffen Erinnerungen und lustige Momente, die sofort haptisch greifbar sind. Gerade im Zeitalter der Selfies und ständigen Videoaufnahmen mit dem Handy, die unendlich Speicherplatz auf Handys und Festplatten einnehmen, aber in den meisten Fällen nicht mehr angeschaut werden, bringen unsere Fotoboxen das Foto „ohne Umwege“ direkt in die Bilderrahmen und Gästebücher bei den Gästen der Veranstaltung. Des Weiteren dienen die Photo Booth Modelle als interaktives Element, das Spaß vermittelt und in vielen Fällen zur Kommunikation zwischen Gästen führt, die sich vorher nicht kannten.

Kommunikation auf Events ist ja immer gut und wichtig. Für welche Veranstaltungen sind die Fotoboxen denn besonders gut geeignet?

Wenn man „Fotobox“ hört, denken viele direkt und manchmal ausschließlich an den Partyspaß bei Events wie Hochzeiten oder Weihnachtsfeiern, was auch erst einmal nicht verkehrt ist. In unseren Augen gibt es jedoch fast kein Eventformat, bei dem der Einsatz einer Fotobox nicht geeignet wäre, da sie flexibel konfigurierbar und somit überall einsetzbar ist.

 

Neben den eben genannten Eventformaten, bei denen die Fotoboxen selbstverständlich immer ein Highlight sind, haben wir in den letzten Jahren die verschiedensten Einsatzmöglichkeiten mit unseren Kunden umgesetzt. Es wurden Fotos im Rahmen von diversen Werbeaktionen in Einkaufszentren, auf Messen oder bei Konzerten aufgenommen, Einzelfotos für die Steckbriefe von Teilnehmern von Konferenzen geschossen oder Fotos mit Greenscreen an roten Teppichen von Film-Premieren geknipst.

 

Aufgrund der Möglichkeiten, die über die einfache Aufnahme eines Fotos und dessen Ausdruck hinaus gehen wie beispielsweise dem Branding der Fotos und der Geräte, dem direkten Teilen in sozialen Netzwerken, der Einbindung von Umfragen und vieles mehr, lassen sich unsere Produkte an den konkreten Einsatzzweck anpassen. Natürlich steht die Aufnahme eines einmaligen Moments und der sofortige Ausdruck des Fotos dabei immer im Mittelpunkt.

Zusätzliche Features einer Fotobox

  • Individuelle Bildmotive: Erstellen Sie mit dem Bildmotivgenerator den passenden Rahmen oder das Branding für die Fotos. Gerade für Firmenkunden wird das ausgedruckte Foto so zur perfekten Werbung für die Hosentasche!
  • Fotobox Branding: Selbst die Fotobox können Sie branden und so noch mehr Aufmerksamkeit und Individualität erzeugen.
  • Greenscreen: Fotografiert wird vor einer grünen Wand. Auf dem Foto wird das Grün dann mit einem Hintergrund Ihrer Wahl ausgetauscht. Und schon sind die Gäste physisch zwar auf Ihrer Veranstaltung, auf dem Foto jedoch in der Sandwüste, auf dem gruseligen Friedhof oder stehen vor dem Brandenburger Tor.
  • Foto-Sharing: Statt ausgedruckt, wird das Foto über Facebook oder Twitter durch die Online-Welt gejagt. Das schafft zusätzliche Aufmerksamkeit und Reichweite außerhalb Ihrer Veranstaltung.
  • Umfragetool: Bevor es das Foto gibt, werden Ihren Gästen spielerisch Fragen gestellt.  Ideal als zusätzlichem Spaß mit einem unterhaltenden Quizz passend zu Ihrer Feier oder auf Firmenevents für zusätzliche Informationen von Ihren Kunden z.B. auf einem Messestand.
  • Requisiten: Tolle Zusatzrequisiten erhöhen den Spaß und bringen Witz mit ins Foto. Vom Schnauzbart aus Papier über die lustige Perücke bis hin zur großen Hippie Brille.

Ich kann die Fotos also selber gestalten und personalisieren?

Ja und das ist uns besonders wichtig. Die Fotos stehen zwar absolut im Mittelpunkt, sie sollen jedoch einen komplett individuellen Touch erhalten, von dem Datum einer Hochzeit bis hin zum Marketingslogan einer Firma. Wir wollen, dass auch Jahre später beim Anschauen des Fotos demjenigen sofort in Erinnerung gerufen wird, bei welcher Veranstaltung das Foto entstanden ist.

 

Die Gestaltungsmöglichkeiten sind dabei nahezu unbegrenzt und noch wichtiger: für jeden umsetzbar. Wir haben einen Bildmotivgenerator entwickelt, mit dem unsere Kunden ihr Layout komplett nach ihren Vorstellungen gestalten können, unabhängig von grafischen Kenntnissen oder ähnlichem. Alles was benötigt wird sind ein Computer und ein paar Minuten Zeit. Für Firmenkunden mit Grafikabteilungen haben wir auch die Möglichkeit professionell gestaltete Grafiken mit einzubinden.

Aber wie erhalte ich als Gast denn eigentlich die Fotos?

Die Fotos werden natürlich im ersten Moment auf der Veranstaltung direkt aus dem Fotoautomaten ausgedruckt. Zwischen der Aufnahme des Fotos und dem ausgedruckten Foto in der Hand liegen gerade einmal 10-15 Sekunden. Es gibt also keine längeren Wartezeiten. Und damit der Gastgeber unabhängig von der Mitnahme der ausgedruckten Fotos alle Bilder auch selbst digital hat, erstellen wir nach der Veranstaltung zusätzlich eine geschützte Online-Galerie mit allen Fotos. Die Galerie darf dann natürlich auch gerne mit allen Gästen per Link geteilt werden.

Dann kommen wir zum Organisatorischen. Was muss ich tun, um z.B. bei Knips-O-Mat eine solche Fotobox zu mieten?

Bei uns erhalten die Kunden nach einer Anfrage auf unserer Homepage ein unverbindliches Angebot, das wir direkt auf den Anlass der Veranstaltung und die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden anpassen. Da wir unterschiedliche Photo Booth Modelle mit unterschiedlichen Formen, Preisen und Funktionen anbieten, schauen wir mit dem Kunden, was am besten zu seinem Veranstaltungskonzept passt. Wenn das Angebot angenommen wird, planen wir alle weiteren Details mit dem Kunden und dem Spaß steht nichts mehr im Weg.

 

Wichtig bei uns ist, dass wir unsere Kunden von der ersten Idee bis zur Nachbereitung der Veranstaltung begleiten und uns als Full-Service-Dienstleister verstehen, von der Beratung bis hin zur logistischen Umsetzung.

Sie sitzen ja aber in Berlin. Ist das Angebot somit regional begrenzt?

Das kommt darauf an, welches Modell gebucht werden soll und welches Budget zur Verfügung stellt. Die Fotobox Light und die Fotobox Basic zum Beispiel sind Fotoboxen, die wir so konzipiert haben, dass wir sie zentral in unserem Lager vorbereiten und einstellen und die Kunden sie dann vor Ort mit 10 Minuten Zeitaufwand selbst aufbauen können. Somit können diese Fotoboxen bei uns in Berlin abgeholt werden oder alternativ mit unserem Versandpartner UPS deutschlandweit direkt zum Veranstaltungsort geliefert werden, ohne große zusätzliche Transportkosten.

 

Die größeren Produkte wie beispielsweise Fotoautomat, Fotospiegel oder Fotobus werden ausschließlich durch unser geschultes Personal transportiert und auf- bzw. abgebaut, teilweise auch während der Veranstaltung dauerhaft betreut. Innerhalb von Berlin ist die Lieferung im Preis inklusive, außerhalb von Berlin fallen zusätzliche Transportgebühren je nach Entfernung an. Für Privatpersonen eignet sich das also in der Regel eher für Veranstaltungen in und um Berlin, für Firmen-Kunden sind wir jedoch regelmäßig in ganz Deutschland auf Messen, Roadshows oder andere Firmenevents unterwegs. Und auch außerhalb Deutschlands werden wir gebucht.

Wenn ich mir eine Fotobox zuschicken lasse, muss ich diese also selbst aufbauen. Und wie kompliziert ist das?

Das ist wirklich ganz unkompliziert. Die kleinen Fotoboxen werden geliefert und können dann mit Hilfe unserer übersichtlichen und leicht verständlichen Aufbauanleitungen vor Ort ganz einfach und schnell allein aufgebaut werden.

Nochmal kurz zurück: Welche unterschiedlichen Produkte gibt es genau und worin unterscheiden sie sich?

Unsere aktuell sechs verschiedenen Modelle unterscheiden sich in den Bereichen Ausstattung, Qualität, Schnelligkeit, Aussehen, Funktionen, Größe und logistischen Voraussetzungen.

 

Die Fotoboxen haben in den unterschiedlichen Preiskategorien teils enorme Unterschiede bezüglich der Qualität der Fotos und der Geschwindigkeit der Ausdrucke, ermöglichen aber dadurch teils auch kompaktere Varianten für kleinere Budgets wie beispielsweise unsere Fotobox Light. Die etwas größere Fotobox Basic besticht dann bereits mit der vollen Qualität dank professionellster Fototechnik und der gleichzeitig kompakten Aufbauvariante, während die Fotobox Premium noch einmal einen drauf setzt mit zusätzlicher Beleuchtung und Ausleuchtung des Fotos.

 

Der Fotospiegel ist ein absoluter Hingucker aufgrund der auffälligen Optik und der großen Interaktionsfläche mit einem sehr großen Touchscreen. Die Besonderheit hier ist, dass Ganzkörperfotos im Hochformat aufgenommen werden können und somit nichts von der Action fehlt.

 

Der Fotoautomat und unser einmaliger Fotobus überzeugen mit ihrer Privatsphäre, wenn die Vorhänge zugezogen werden. Dafür sind hier aufgrund der geschlossenen Bauweise natürlich nur kleinere Gruppenfotos möglich, während bei den offenen Modellen auch mehr als 20 Personen auf einem Foto Platz finden.

Welche technischen Voraussetzungen brauche ich denn überhaupt vor Ort?

Die technischen Voraussetzungen sind ziemlich einfach: Sie benötigen für alle unsere Geräte ausschließlich eine haushaltsübliche Schuko-Steckdose, Wlan und ein bisschen Platz.

Mehr nicht? Das klingt super. Und wie erfolgt anschließend die Abholung des Gerätes?

Viele unserer Modelle liefern wir ja mit unserem Personal direkt zur Veranstaltungslocation. Diese bauen wir also auf und auch wieder ab. Die Details besprechen wir einige Wochen vor der Veranstaltung mit dem Kunden und stimmen alles final mit den verantwortlichen Personen der Eventlocation ab.

 

Unsere Fotoboxen können einen Tag vor der Veranstaltung bei uns in Berlin abgeholt werden, inklusive einer Übergabe mit kleiner Einweisung. Die Rückgabe erfolgt dann am Werktag nach der Veranstaltung. Und sollte der Veranstaltungsort weiter entfernt sein, stellen wir  sie 1-2 Tage vor der Veranstaltung mit UPS direkt am Veranstaltungsort zu und lassen ganz einfach alles einen Tag nach dem Event wieder abholen.

Dann zur wahrscheinlich wichtigsten Frage: Wie teuer ist eine Fotobox?

Das hängt von verschiedenen Faktoren ab. Alle unsere aktuellen sechs Modelle haben einen unterschiedlichen Basis-Preis. Dazu kommen dann Faktoren wie zum Beispiel die Einsatzdauer, gewünschte Erweiterungen / Zusatzprodukte und natürlich der Veranstaltungsort. Der Einstiegspreis für eine Fotobox liegt bei uns bei 270 €. Sodass sich jeder diese auch bei seiner Veranstaltung leisten kann. Je mehr Zusatzprodukte man haben möchte, desto höher ist dann natürlich der Preis.

Okay, ein Fotograf kostet da ja meist mehr. Ist denn eine Fotobox ein guter Ersatz für einen professionellen Fotografen?

Wir haben schon öfter gehört, dass eine Fotobox keinen Sinn macht, weil bereits ein professioneller Fotograf vor Ort ist, aber auch, dass kein Fotograf benötigt wird, weil eine Fotobox gebucht ist – keine der Ansichten teilen wir. Ein Auto und ein Motorrad haben beide Reifen und bringen einen von A nach B, aber es sind zwei komplett unterschiedliche Dinge.

 

Ein professioneller Fotograf ist frei bewegbar, manchmal unsichtbar, um Situationen am Ort des Geschehens zu erkennen und festzuhalten, manchmal bewusst anleitend für die Gäste des Events. Er erstellt eine Bildergeschichte des Events mit den chronologisch passenden Motiven und Personen.

 

Eine Fotobox hingegen ist ein Dreh- und Angelpunkt für die Gäste während des Events. Die Fotos sind an sich in diesem Moment geplant, die unterschiedlichen Kombinationen von Menschen und die aktuelle Stimmung bestimmen dann über den Inhalt des Fotos. Der große Vorteil einer Fotobox ist, dass die Gäste die Fotos vollkommen ungezwungen und in privater Atmosphäre knipsen können. Es entstehen teils schöne Fotos unter Kollegen oder Freunden, teils aber auch die albernsten Fotos mit vielen Requisiten und Grimassen.

©
©
©
©
©
©
©
©
©

Einen Fotografen ersetzt die Fotobox also nicht. Aber wer eine solche bereits auf einem Event gesehen und sogar genutzt hat, wird die Besonderheit verstehen. Spaß, Kommunikation, eine bleibende Erinnerung und eine gute Werbung. Auf jeden Fall immer ein kleines Highlight und bei den Gästen äußerst beliebt. Schauen Sie sich auf der Homepage von Knips-O-Mat einfach mal um und entdecken Sie die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten.

 

Und falls Sie noch die passenden Räume für Ihre Veranstaltung suchen, schauen Sie auf unserem Suchportal für Eventlocations vorbei. Ob in Berlin, Stuttgart, Hamburg oder Düsseldorf: bei uns finden Sie von der Hochzeitslocation über den Partyraum bis zur Location für Ihre Firmenfeier die passende Location.

Das könnte Sie auch interessieren:

Zwei Kinder als Hochzeitsgäste
Loading...

Die Hochzeit ist für alle Beteiligten spannend und aufregend. Haben Sie viele Kinder in der Festgesellschaft, sollten sie diese in das Festprogramm einbinden und auch in der anschließenden Hochzeitsfeier einige Aspekte beachten. So machen Sie den Tag für kleine und große Gäste gleichermaßen unvergesslich. Und so ist auch für die kleinsten Gäste bestens gesorgt.

weiterlesen
DJ Bensh an den Turntables
Loading...

Warum eigentlich einen DJ buchen, wenn es doch so tolle Möglichkeiten bei Spotify & Co viel günstiger gibt? Und wie sieht es eigentlich mit der ganzen Technik aus, bringt diese ein DJ gleich mit? Wir haben acht der häufigsten Fragen an DJs gestellt und Antworten erhalten. Und zwar nicht von irgendwem.

weiterlesen
Zurück