Rustikale Tischdekoration für eine Hochzeit mit Blumen, Holzscheiben und einer Laterne
© Natallia Khlapushyna/123RF.com
16. März 2020

Nachhaltige DIY-Anleitungen für Ihre Hochzeitsdekoration

Do It Yourself und Nachhaltigkeit sind zwei Bewegungen und Trends, die mittlerweile immer mehr in den Fokus unserer Gesellschaft rücken. Kombiniert man diese beiden Trends, können dabei wirklich schöne selbstgemachte Produkte entstehen. Produkte, die man sich am Ende nicht einfach nur in die Ecke stellt. Man schaut sie gerne an und erinnert sich daran, wie man sie mit seinen eigenen Händen angefertigt hat. Nebenbei ist es eine schöne Ablenkung, um mal vom Alltag abzuschalten und auf eine andere Art etwas zu leisten.

 

Im Folgenden haben wir ein paar DIY-Anleitungen zusammengefasst, die sowohl Ihr Zuhause, aber vor allem auch Ihre Hochzeitsfeier aufpeppen und Feiern eine persönliche Note verleihen. Mit diesen einzigartigen Eigenkreationen werden Sie Ihre Gäste sicher begeistern – und das auch noch ganz einfach und kostengünstig!

Anleitung für Blumenvasen

Diese Art von Blumenvasen ist ganz einfach herzustellen. Die meisten Materialien dafür haben Sie sicher schon Zuhause oder können diese ganz leicht sammeln. Alles was Sie benötigen sind ausgewaschene Joghurtgläser oder Milchflaschen und eine Hanfkordel. Am Schraubverschluss des Deckels oder in der Mitte des Glases können Sie beliebig viel von der braunen Kordel darum wickeln und mit einer kleinen Schleife befestigen. Ein paar Wiesenblumen und Gräser hineingestellt und schon haben Sie eine wunderschöne nachhaltige Blumenvase gebastelt.  Alternativ können Sie die Gläser zuvor mit einer Farbe Ihrer Wahl besprühen und anschließend auch ein anderes Band, auch in einer anderen Farbe oder mit einer kleinen Stickerei, um das Glas wickeln.

Dekorierte Gläser die als Blumenvasen verwendet werden

Anleitung für eine Tischdekoration und Teelichter

Teelichter und Kerzen verleihen einem Event immer eine stimmungsvolle Atmosphäre. Wieso also nicht die hübschen kleinen Lichter selber machen? Alles was Sie hierfür brauchen, sind ausgewaschene Joghurtgläser, Milchflaschen, Einmachgläser oder kleine Dessertgläschen, ein paar Naturmaterialien und eine braune Kordel oder ein anderes Band.

 

Und so geht’s:

Waschen Sie die unterschiedlichen Gläser, die Sie sammeln konnten, aus. Befüllen Sie den Boden der Gläser beispielsweise mit Sand und Muscheln, hübschen Steinchen, Perlen oder mit grünen Zweigen. Stellen Sie anschließend ein kleines Teelicht rein oder eine andere schöne Wachskerze. Nach Belieben können Sie die braune Kordel oder andere Bänder um die Gläser herum binden und mit einer Schleife befestigen und schon sind Sie fertig.

 

Um mit dieser Tischdekoration beispielsweise einen langen Banketttisch schön in Szene zu setzen, können Sie kleine Birkenscheiben in unterschiedlichen Dicken zurecht schneiden und die Teelichter mit dazu passenden Blumengestecken darauf platzieren. Durch diese zusätzliche Erhöhung bekommen die Teelichter nochmal einen völlig neuen Look.

Hängendes Glas gefüllt mit Sand und einer Kerze

Kreidetafeln statt bedruckte Schilder

Um Ihren Gästen bei der Orientierung auf Ihrer Hochzeit zu helfen, einzelne Gerichte am Buffet zu beschriften oder den Weg zur Toilette auszuschildern, eignen sich Kreidetafeln sehr gut. Diese kann man abwaschen und wieder verwenden, wohingegen bedruckte Schilder nach einmaligem Gebrauch weggeschmissen werden.

 

Und so könnten Sie Ihre Kreidetafeln beispielsweise dekorieren:

  • Rahmen Sie die Kreidetafeln in schöne Holzrahmen ein, so bekommen Sie einen rustikalen Look. An diesen Rahmen können Sie nach Belieben auch kleine Dekoherzchen o.ä. ankleben.
  • Bohren Sie mit einem spitzen Gegenstand kleine Löcher in die Tafel, damit Sie diese aufhängen können. In Kombination mit zarten Wiesenblümchen sehen solche Tafeln immer toll aus!
  • Stellen Sie die Kreidetafel auf den Boden. Um sie etwas schöner aussehen zu lassen, können Sie gerne einen schönen Blumentopf daneben stellen und mit einer Lichterkette dekorieren, damit man die Tafel auch im Dunkeln noch sehen kann.
  • Benötigen Sie nur kleine Schildchen, gibt es auch Kreidetafel-Papier. Daraus können Sie Formen ausschneiden, auf eine zugeschnittene Astscheibe kleben und anschließend beschriften.
  • Alternativ können Sie diese zurecht geschnittenen Schildchen auch auf Holzklammern kleben, um diese so beispielsweise an Servietten anzuheften. So etwas eignet sich auch hervorragend als Namensschildchen.
  • Auch sehr schön auf dem Buffet: Kleben Sie das Kreidetafel-Papier auf kleine Marmeladengläschen, welche mit Soßen oder Gewürzen befüllt sind und beschriften Sie diese dann.

Kreidetafeln können so vielseitig und in sämtlichen Varianten benutzen werden. Sie sehen gut aus und man kann Sie immer weiter verwenden.

Verzierte Kreidetafel mit Hochzeitsdekoration

Blumentöpfe als Tischdekoration

Blumentöpfe sind eine der nachhaltigsten Tischdekorationen, die es gibt. Warum? Weil man Sie nach Ihrem Gebrauch noch weiter verwenden kann. Außerdem kann man darin fast alles hineinpflanzen, was man sonst eventuell in Form von Schnittblumen auf dem Tisch stehen hätte. Damit aber nicht nur die Blumen oder Grünpflanzen schön aussehen, sondern auch der Blumentopf zur Tischdekoration passt oder zumindest einheitlich wirkt, haben wir folgenden Tipp für Sie: Blumentopf-Überzieher.

 

Diese stellen Sie ganz einfach selber her. Alles was Sie dafür brauchen, sind entsprechende Blumentöpfe, ein schönes Band oder eine Kordel und Jutebeutel oder Kartoffelsäcke.

 

Und so geht’s: 

  1. Schneiden Sie ein Stück Ihres Jutebeutels ab, welches groß genug ist, damit es komplett den Blumentopf umhüllt.
  2. Binden Sie mit einem Band oder einer Kordel den Stoff oberhalb des Blumentopfes zusammen.
  3. Um das Ganze richtig zu befestigen, vernähen Sie die Kordel mit dem Jutesack.
  4. Anschließend können Sie nach Belieben den überstehenden Teil des Jutebeutels abschneiden oder umklappen und eine schöne Form hinein schneiden.
  5. Zur Verschönerung können Sie auch gerne Holzperlen am Jutesack annähen oder unterschiedliche Bänder um den Blumentopf binden und mit Schleifen oder Heißkleber fixieren.+
  6. Stellen Sie am Ende die Blumen rein und fertig !
Topf mit Blumen in einem dekorativen Leinensack

DIY Teelicht-Ampeln

Dekoartikel, die von oben herunterhängen sind immer eine schönes Highlight bei Events und Veranstaltungen. Sei es von der Decke oder draußen von Bäumen. Dafür können Sie Lichterketten verwenden oder Teelicht-Ampeln.

Alles was Sie dafür benötigen, sind Dessertgläser, Marmeladengläser oder Joghurtgläser, vorzugsweise mit einem Schraubverschluss, eine Kordel, Sand oder andere Dekomaterialien und Teelichter. 

 

Und so geht’s:

  1. Wickeln Sie die Kordel fest um den Schraubverschluss des Glases und knoten Sie sie fest.
  2. Anschließend befestigen Sie daran zwei andere Kordelstücken. Eins auf jeder Seite.
  3. Knoten Sie die Enden der Schnüre am oberen Ende zusammen.
  4. Befüllen Sie das Glas mit Sand und stellen Sie ein Teelicht rein.

Alternativ können Sie auch eine schmalere Kerze nehmen und sie in den Sand stecken.

 

Wenn Sie nur Gläser haben, welche keinen Schraubverschluss haben (bspw. Dessertgläser) und woran die Kordel keinen Halt hätte, dann knoten Sie einfach eine Art Netz als Halterung für das Glas. Dazu brauchen Sie mind. 6 Schnüre mit einer Länge von mindestens einem Meter.

 

  1. Legen Sie die Schnüre “sternförmig” übereinander, sodass die Schnüre jeweils in der Mitte übereinander liegen.
  2. Verknoten Sie anschließend alle Schnüre miteinander in der Mitte.
  3. Stellen Sie das Glas mittig auf den Knotenpunkt.
  4. Machen Sie in jede einzelne Schnur einen Knoten am unteren Rand des Glases.

Achten Sie darauf, dass die Knoten am Rand des Glases möglichst eng sitzen, damit das Glas darin Halt hat.

 

Optional:

Möchten Sie in dem “Netz” schöne Muster haben, so können Sie dann immer zwei Schnüre miteinander verknoten, so dass diese eine dreieckige Form bilden. Dies können Sie beliebig oft wiederholen und können dabei immer wieder unterschiedliche Schnüre zusammenknoten, was verschiedene Muster ergibt.

 

  1. Die einzelnen Schnüre sollten am Ende ca.15-30 cm oberhalb des Glases wieder zusammengeknotet werden und die Teelicht-Ampel kann anschließend aufgehängt werden.
  2. Füllen Sie ein wenig Sand oder Steine und ein Teelicht in das Glas und schon sind Sie fertig!
Hängende Blumenvasen-Dekoration bei einer Hochzeit

Nachhaltigkeit durch Wiederverwertung

All diese kleinen DIY- Ideen sind nachhaltig, denn es handelt sich hier meist um den Gebrauch von bereits existierenden Materialien und man kann Sie alle wieder verwenden. Sie sehen toll aus, eignen sich auch gut zum Verschenken und man kann sie außerdem für wenig Geld herstellen. Ein positiver Nebeneffekt ist vielleicht auch, dass Sie erstmal haufenweise Joghurt oder Marmelade essen- oder anderweitig verwerten müssen, um die benötigten  Gläser zu bekommen! Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit und viel Spaß beim Nachbasteln!

 

 

von Jana Schott

Die schönsten Hochzeitslocations in Deutschland

Das könnte Ihnen auch gefallen:

DJ Bensh an den Turntables
Loading...

Warum eigentlich einen DJ buchen, wenn es doch so tolle Möglichkeiten bei Spotify & Co viel günstiger gibt? Und wie sieht es eigentlich mit der ganzen Technik aus, bringt diese ein DJ gleich mit? Wir haben acht der häufigsten Fragen an DJs gestellt und Antworten erhalten. Und zwar nicht von irgendwem.

weiterlesen
Behälter mit Essen auf einem Buffet von einem professionellen Caterer
Loading...

Bei der Eventplanung stellt sich jedem Organisator die Frage, wie die Bewirtung der Gäste aussehen soll. Dies gilt für Hochzeiten, Partys und Firmenevents. Gewiss denkt jeder Eventplaner darüber nach, ob die Verköstigung selbst organisiert werden kann. Für die Bewirtschaftung geladener Gäste stehen mehrere Möglichkeiten zur Auswahl: selbst kochen und backen, mit den Gästen ins Restaurant gehen oder Catering Service beauftragen.

weiterlesen
Zurück